Pioneer XDJ-RX

Pioneer XDJ-RX

Pioneer XDJ-RX

Preis: EUR 1.438,00

 

Produkt Beschreibung
Mit dem XDJ-RX können DJs in Zukunft ihren Laptop zuhause lassen, denn er bietet eine Kombination aus den CDJ-Decks, einem High-Performance-Mixer und einem zentralen Vollfarb-Display mit doppelter Wellenformanzeige. Der XDJ-RX enthält viele Features und Funktionen aus Pioneer DJs Top-Serie NXS, erweitert jedoch um Pad-Steuerung mit dem neuen Loop-Slice, USB- Recording und der Möglichkeit, rekordboxTM-Tracks direkt via USB zu laden. Das macht ihn zum absoluten All-in-one-Traumgerät für digitale DJs…

Der XDJ-RX ist Pioneer DJs erstes Produkt mit einem Einzel-Display, das Informationen von beiden Decks anzeigt, darunter die Wellenform, Wiedergabe-Position, BPM und Beat-Grids. DJs können mit dem großen Dial Tracks schnell durchsuchen und mit den Load-Tasten einfach laden. Die beiden Platter im CDJ-Style haben das vertraute Club-Standard-Layout und geben DJs sofort Zugriff auf die professionellen DJ-Performance-Features wie Beat-Sync, Slip-Modus sowie quantisierte Cues und Loops. Auch Hot-Cues und Auto-Beat-Loops lassen sich mit den Pads direkt steuern. DJs können damit aber auch Loops auswählen und mit der neuen Loop-Slice-Funktion slicen.

Die Mixer-Sektion bietet neben vier hochwertigen Sound-Colour-FX weitere acht Beat-FX, darunter den aus dem DJM-900NXS stammenden und sehr beliebten Spiral-FX. Dank seiner beiden MIC-Eingänge, einem Netzwerkanschluss und einer Vielzahl an weiteren Ein- und Ausgängen kann der XDJ-RX auch als 2 Kanal Stand-alone-Mixer verwendet werden. Über die beiden USB-Anschlüsse haben DJs die Möglichkeit, ihre Performance auch bei gleichzeitig laufender Wiedergabe aufzunehmen.

Pioneer XDJ-RX – haben das vertraute Club-Standard-Layout

  • – Ampel: bei Verwendung einer Verbindung Multi-Player pro Dj-Link zeigt ein grünes Licht an, ob die Musik in Harmonie mit der Tonalität der wiedergegebenen Musik ist
  • – Active-Loop: startet automatisch den Loop, wenn die Wiedergabe beim gewählten Punkt anfängt
  • – Auto-Standby: Erkennt automatisch die aktiven Funktionen und die Präsenz von Eingangssignalen, geht in Standby-Modus, wenn keine Eingangssignale festgestellt werden – kompatibel mit der nativen Software Instruments Traktor Pro2 – Maße (mm): 728 x 412 x 104 – Gewicht: 8 kg
  • – Mac OSX v10.10, 10.9, 10.8, 10.7 oder 10.6 – iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5 und iPod touch (3a, 4a und 5a gen). Benötigt ios 7, ios 6 oder ios 5 – Android OS 4.1, 4.0, 3.2, 3.1, 2.3, 2.2 o 2.1 – Windows 8.1, Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8.1 Pro – Windows 7 Home Premium, Professional, Ultimate – Windows XP Professional x64 Edition wird nicht unterstützt
  • – Beat-Sync: Synchronisiert automatisch die Beatspuren mit dem Masterdeck, indem das Gitter auf dem Rekordbox-Beat verwendet wird – Quantize: synchronisiert automatisch den Beat der Spuren und der kompatiblen Effekte mit der Rekordbox – Slip-Mode: setzt die Wiedergabe des Stückes im Loop ohne Ton fort, Reverse oder Scratch und setzt die hörbare Wiedergabe genau in dem Moment ein, wenn diese aufhören, die Übergänge sind dadurch gleichmäßiger – Beat-Effects und Sound-Color FX: Die Funktion Beat-Effects bietet 8 verschiedene Effekte (Delay, Echo, Spriale, Reverb, Trans, Flanger, Pitch Eroll) und ermöglicht so eine kreative Audioproduktion. Die Konsole bietet weiters 4 Sound-Color-FX-Funktionen (Noise, Gate / Comp, Crush und Filter), die eine große Zahl Kombinationsmöglichkeiten für Audioeffekte bieten und die Möglichkeit, die Abspielart durch einfaches Drehen eines Drehknopfes zu wählen – Loop-Slice: teilt einen Loop in vier Teile und ermöglicht die wiederholte Wiedergabe der einzelnen Abschnitte – Hot-Cue: ermöglicht die sofortige Wiedergabe eines voreingestellten Punktes (an jedem Player können 4 Startpunkte eingestellt werden) – Auto-Beat-Loop: sorgt für eine zyklische Wiederholung indem automatisch die Punkte des Loop-Out anhand des Bpm der Musik gewählt werden – Midi-Kontrolle der DJ-Software – persönliche Einstellungen: Die Einstellungen der Funktionen eines Players können auf einem Gerät gespeichert werden, wie USB oder iPhone, iPad, IPod touch. Für einen verbesserten Komfort können die Einstellungen auch auf der Rekordbox-App oder -Software gespeichert werden, die Nutzer können dann ihre Einstellungen aufrufen, wenn sie sich an einen cdj-900nxs oder cdj-2000nxs anschließen

 

Pioneer XDJ-RX – mit doppelter Wellenformanzeige

  • Kompatible Dateien MP3 AAC WAV AIFF (iOS Version von rekordbox: MP3 und AAC nur)
  • Kompatible USB-Speichersystemen Fat-Dateisystem FAT32
  • Anzahl Kanäle 2 Kanäle
  • Abtastfrequenz: 44.1 kHz

Pioneer XDJ-RXPioneer XDJ-RX


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *